Kroatien - Land der tausend Inseln

Insel Visovac

Insel Visovac im NP Krka, Foto: Michael Murza

Kroatien mit seinen Gebirgs- und Küstenlandschaften zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Ländern Europas. Zu der atemberaubenden Naturvielfalt kommen die unzähligen historischen Städte: Dubrovnik, Split, Šibenik, Zadar oder Korčula, um nur einige zu nennen. Anhänger der Fantasyserie "Game of Thrones" finden hier die berühmten Drehplätze.

Kroatien präsentiert Ihnen ein Bilderbuch mit überwältigenden Eindrücken. Tausend Inseln, teils karg, teils grün mit subtropischer Vegetation, auf denen Schafe genügsam Wildkräuter kauen. Idyllische Badebuchten mit kristallklarem Wasser – ein Paradies für Wassersportler.

Istrien, im Norden Kroatiens, bezaubert mit seinen pittoresken Bergdörfern und venezianisch geprägten Hafenstädtchen. Während der kaiserlich-königlichen Donaumonarchie entstanden unter den Habsburgern in der Region um Opatija mondäne Seebäder und Urlaubsorte. Kontrastreich zeigt sich auch das grüne Hinterland, das mit Weinbergen, Wäldern und fruchtbaren Flusstälern durchzogen ist. Geheimnisvolle Karsthöhlen laden die Besucher zu Erkundungstouren ein. In dem kleinen Künstlerdorf Grožnjan, in den Bergen unweit zu Slowenien, liegt nicht nur Musik in der Luft, sondern auch der unverkennbare Geruch von Trüffeln. Gourmets und Weinliebhaber kommen in Istrien voll auf ihre Kosten. Das milde mediterrane Meeresklima bietet beste Voraussetzungen für hervorragende Weine und erstklassige Olivenöle.

Aber auch das kroatische Hinterland hat viel zu bieten. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der bekannteste und älteste Nationalpark Kroatiens, zudem UNESCO Weltnaturerbe. Die Landschaft bietet alles, was man für einen echten "Winnetou-Film" benötigt. Zuallererst natürlich eine grandiose Natur! Überaus reizvoll präsentiert sich auch der Nationalpark Krka mit seinen imposanten Wasserfällen und Flusslandschaften. Entlang der Krka und Seen findet man viele alte Festungsruinen, Mühlen und einige Klöster. Hervorzuheben ist das Franziskanerkloster auf der Insel Visovac. Ein beliebtes Ausflugsziel.

Die Hafenstadt Zadar gilt als Tor zu der beliebten Urlaubsregion Dalmatien. Einzigartig und weltberühmt ist die Meeresorgel und der „Gruß an die Sonne“. Das sind zwei moderne Kunstinstallationen des Architekten Nikola Bašić. Am schönsten ist es dort am Abend. Ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische. Wenn die untergehende Sonne die am Horizont liegenden Insellandschaften in schwarze Scherenschnitte verwandelt und ihnen eine goldene Krone aufsetzt, dann kehrt plötzlich eine andächtige Ruhe ein und die Begeisterung der Besucher scheint grenzenlos zu sein.

Für viele gilt Dubrovnik als Höhepunkt ihrer Kroatienreise. Das hübsche Hafenstädtchen ganz im Süden des Landes zählt zu den TOP Destinationen in Kroatien. Spektakuläre Ein- und Ausblicke bietet ein Rundgang auf der 1940 Meter langen Stadtmauer, die den historischen Altstadtkern umzingelt. Um es mit den Worten des Literaturnobelpreisträgers Bernard Shaw zu sagen: „Alle, die das Paradies auf Erden suchen, müssen nach Dubrovnik kommen.“

Durch den Einsatz modernster Drohnentechnik werden dem Zuschauer immer wieder neue und interessante Blickwinkel eröffnet. Aus der Vogelperspektive wirken Inselchen, Buchten oder Baudenkmäler oftmals noch imposanter und eindrucksvoller als vom Boden aus.

Hier erreichen Sie die ersten Impressionen.


Alle Bilder und Audiofiles sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung verwendet werden.
Copyright © Michael Murza Multivisionen & mehr • Goethestraße 14 • 63839 Kleinwallstadt
Fon: 06022-25808 • Fax: 06022-25909 • Mobil: 0171-3832759